Posts

Es werden Posts vom 2022 angezeigt.

Infotafel am Kreisverkehr

Bild
Den meisten Wachtbergern dürfte bekannt sein, was es mit der Drachenskulptur Godart am Kreisverkehr Am Wachtbergring/Brunnengarten auf sich hat.  Aber wer genau steckt dahinter? Aus welchem Material wurde Godart konstruiert? Seit Ende Oktober 2022 erläutert eine Infotafel die Hintergründe – für Wachtberger:innen und alle, die den Kreisverkehr im Drachenfelser Ländchen passieren und den rostroten Drachen bestaunen.  Entwurf der Stahlkonstruktion und Layout der Infotafel: tagedo.de/sign Ausführung der Stahl-Halterung: http://wolber-metalldesign.de/    Druck der Infotafel: https://www.newjoerg.de/ Die Erstellung des Fundamentes und die Aufstellung der Tafel hat der Bauhof der Gemeinde Wachtberg übernommen. Standort des Wachtberger Drachen  bei Google Maps

Auch die Bachstelze ist ein Fan von Godart

Bild
Nicht nur Tauben, Amseln und Spatzen – auch die Bachstelze (Wibbelstetzje)   scheint den Wachtberger Drachen Godart sehr zu schätzen. Und vielleicht hat ja für diese Saison ein Bachstelzenpaar das alte Nest der Sperlinge bezogen, die sich im Vorjahr im „Ellenbogen“ des Drachen eingenistet hatten.

Frühjahrsputz in Wachtberg-Berkum am 12. März

Bild
Zum Frühlingsbeginn startet wieder eine Müllsammelaktion in der Gemeinde Wachtberg, Treffpunkt ist der Parkplatz am Rathaus in Berkum am Samstag, dem 12. März 2022 um 9.30 Uhr. Schön, wenn sich viele Menschen zu dieser Sammelaktion einfinden! Müllsäcke und Greifzangen werden gestellt.  Am häufigsten werden wohl Nasen-Mundschutz-Masken in den Fängen der Greifzangen landen. Die landen leider auch immer wieder mal auf der Mittelinsel des Kreisverkehrs.  Gerade die Masken gefährden in erheblichem Maße unsere Umwelt, wie der Deutsche Hochschulverband in „Forschung und Lehre“ berichtet: „Die meisten Masken seien aus langlebigem Plastik produziert und könnten sich in der Umwelt Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte halten. So könne Mikroplastik in Erde oder Wasser gelangen und Tiere könnten sich an den Masken verschlucken.“ Es ist also eine gute Idee, sich über Sammelaktionen hinaus nach herumliegenden Abfällen zu bücken (nicht mit bloßen Händen!), um sie entsprechend zu entsorgen. Aber s

Kultur- und Karnevalsgesellschaft Bönnsche Chinese e. V. über „Godart“

Bild
Die Kultur- und Karnevalsgesellschaft Bönnsche Chinese e. V. berichtet in der aktuellen Ausgabe ihres Vereinsmagazin „Bönnsche Chinese-Kompakt 2022“ ausführlich über das durch KuKiWa initiierte Schulprojekt und die Entstehung von „Godart“, den Wachtberger Drachen: „ Wir waren der Meinung, Ihre tolle Idee und die Durchführung des Drachenprojekts passt zu uns, da berichten wir drüber …“ (so Werner Knauf, 1. Vorsitzender) Der Bericht befindet sich in dem insgesamt 144 Seiten umfassenden Magazin auf den Seiten 89 bis 91. Hier der Link zur PDF-Datei (45,5 MB) des Vereinsmagazins „Bönnsche Chinese-Kompakt 2022“ zur Website der Kultur- und Karnevalsgesellschaft Bönnsche Chinese e. V.