Rückblick

Bereits im Vorfeld des Schulprojektes beim Besuch der Kunstmaschinenhalle, der Materialbeschaffung und natürlich währenddessen entstehen projektbegleitend zahlreiche Fotos, die die einzelnen Arbeitsschritte bei der Konstruktion der Drachenskulptur dokumentieren. Aber auch die kleinen Momente zwischendrin werden festgehalten: kurze Pausen mit Eiscreme, Hamburgern oder etwas Abwechslung am Kicker, Flipper, mit dem Spindelmäher oder „Leitergolf“.
Eine textliche Zusammenfassung verdeutlicht rückblickend, welche Rolle das Projekt „Wachtberger Drache“ für die einzelnen Akteure gespielt hat und wie nachhaltig sich das Gemeinschaftswerk auf die Identifikation mit der Gemeinde und dem „Drachenfelser Ländchen“ auswirkt. Aber auch Menschen von weither, ganz gleich, ob sie den Kreisverkehr mit dem Auto, Rad oder zu Fuß passieren, erfreuen sich an der freundlichen Drachenskulptur.

Eine inhaltliche Zusammenfassung des Kunstprojektes „Wachtberger Drache“ können Sie hier als Pdf-Datei (4,78 MB) herunterladen.

Auch die Sonderausgabe des KuKiWa-InfoBriefs (Druckqualität, Größe 65,4 MB) finden Sie hier zum Download.

Einige Impressionen aus verschiedenen Projektphasen werden hier in Bildern wiedergegeben.


beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe