Posts

Es werden Posts vom 2020 angezeigt.

Wachtberger Drache – erleuchtet:

Bild
Er leuchtet, wenn's dunkel wird
Straßenlaternen werden üblicherweise mittels Dämmerungsschalter oder Astrouhr ein- und ausgeschaltet. Bei der Astrouhr werden die örtlichen astronomischen Daten des Sonnenuntergangs und Sonnenaufgangs hinterlegt. Beim Dämmerungsschalter hingegen reagiert eine Fotozelle auf die Lichtintensität der Umgebung: Bei ca. 25 Lux abends gehen die Laternen an, bei etwa 20 Lux in der Früh schalten sie sich dann wieder automatisch aus. 
Die Beleuchtung des Drachen ist an die Straßenlaternen gekoppelt, er wird also immer dann beleuchtet, wenn die Straßenlaternen in Wachtberg zu leuchten beginnen. Das Lichtkonzept stammt von der Enzinger Elektro GmbH in der Drachenburgstraße (!) in Bonn-Mehlem, den Strom liefert der Wachtberger Energielieferant enewa, gleich vis-à-vis, Am Wachtbergring.  




Die Tage werden kürzer, die Nächte länger

Bild
Wachtberger Drache ins rechte Licht gesetzt

Bereits in der Vergangenheit wurde von einer Straßenlaterne am Kreisverkehr aus Strom zur Mittelinsel gelegt. Diese Stromzufuhr, die aus dem vorsorglich im Fundament integrierten Leerrohr herausragt, wirkt zunächst ein wenig wie eine Nabelschnur. Seit heute aber erfüllt dieses Kabel seinen eigentlichen Zweck: Die Firma Elektro & Lichthaus Enzinger aus Bonn-Mehlem hat die Lichttechnik installiert, damit der Drache künftig, zeitgleich mit der Straßenbeleuchtung bei Einbruch der Dämmerung, in warmem Licht erstrahlt. Michael Enzinger hat sich als Geschäftsführer gerne für die Drachenbeleuchtung stark gemacht, Enzinger-Lichtplaner Gani Parduzi übernahm mit großem Engagement als Projektleiter die individuelle Berechnung und Koordination. Den notwendigen Strom liefert der Wachtberger Energie- und Wasserlieferant enewa GmbH, deren Geschäftsführer Volker Strehl und Kai Birkner das Drachenprojekt bereits im Vorfeld finanziell unterstützt haben. Au…

NIGHT OF LIGHT 2020

Bild
Wachtberger Drache erscheint in rotem Licht

Während der "NIGHT OF LIGHT" wurde in der Nacht vom 22.06. auf den 23.06.2020 auch der Wachtberger Drache von der in der Gemeinde ansässigen SIMONS WORKS Production Company illuminiert – ROT, aber hin und wieder auch mit speziellen Akzenten und Farbwechseln.
Der Wachtberger Drache als Wahrzeichen des Drachenfelser Ländchens wurde ausgewählt, um als eines der „leuchtenden Mahnmale“ auf die Corona-bedingte Notlage der Veranstaltungsbranche aufmerksam zu machen. „Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht“, so Tom Koperek, Initiator der bundesweiten Aktion.

Die NIGHT OF LIGHT gab bereits einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie imposant der Drache mit Beleuchtung wirkt. Die dauerhafte Beleuchtung wird gerade vorbereitet, die Stromzufuhr wurde bereits gelegt.

Ostertage in Wachtberg

Bild
Dann eben Ostereier suchen in der Gemeinde...

Rund um die Ostereier gibt es diverse Bräuche und Sitten, die nicht nur auf das Christentum zurückzuführen sind.
In diesem Jahr werden wohl die meisten Wachtberger Bürgerinnen und Bürger die Ostertage in der Gemeinde verbringen. Wir wünschen allen Daheimgebliebenen schöne Ostertage, auch wenn dieses Jahr noch nie dagewesene Umstände vieles verändern. Bleiben Sie gesund!



Dieser Drache trotzt jedem Wetter!

Bild
Ob Schnee, Regen, Wind oder Sonne...

Bei Schnee war der Wachtberger Drache bislang allerdings nur für kurze Zeit zu sehen.
Jetzt leuchtet er rostrot in der Aprilsonne!



Endlich Schnee im Winter 2019/2020 in Wachtberg!

Im Vergleich zum Drachen - dem Wappentier der Gemeinde Wachtberg - ist unsere "Kugel" gar nicht so groß... pic.twitter.com/gQFIk8SJKg — Fraunhofer FHR (@Fraunhofer_FHR) February 28, 2020

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe

Bild
Unnötige Hamsterkäufe – auch am EKZ Berkum

Auch in der Gemeinde Wachtberg entstehen selbst am großen Einkaufszentrum Berkum, wo Lidl, Aldi, Edeka und dm vertreten sind, Lücken in den Regalen, weil „Hamsterkäufe“ vorgenommen werden: Mehl, Toilettenpapier, Windeln, Desinfektionsmittel und viele weitere Artikel sind plötzlich nicht mehr durchgängig verfügbar. Das übertriebene Hamstern und Horten ist jedoch unnötig und vor allem egoistisch, wie in der WDR Lokalzeit vom 27. März 2020 deutlich vermittelt wird. Und beim „Testeinkauf“ von Reporter Sebastian Tittelbach am Einkaufszentrum Berkum darf natürlich ein kurzer Kameraschwenk auf den Wachtberger Drachen nicht fehlen ;-)




Bitte keine Hamsterkäufe bei Lidl, dm, Aldi, Edeka und Co., auch nicht vor Ostern!



14. Februar ist KarneValentinstag!

Bild
Wachtberger GemeindekarneValentinstag im Schulzentrum Berkum

Die Gemeinde Wachtberg feiert am 14. Februar 2020 in der Aula, Schulzentrum Berkum, ab 19 Uhr eine Karnevalsfete – den KarneValentinstag.
Mit dabei: Alle Wachtberger Karnevalsvereine, Pink Ladies, Candy Girls, das Fritzdorfer Dreigestirn und viele mehr.
Alle Infos sind auf der Website der Gemeinde Wachtberg zu finden, die nach einem Relaunch mit neuem Erscheinungsbild in responsive Design userfreundlich aufbereitet wurde!