Kreiselkunst in Frankreich von André Debru

Der Ort Florac in den Sevennen und die Region um die südfranzösische Gemeinde Florac Trois Rivières ist bekannt für das Distanzreiten. Daher werden an einem Kreisverkehr an der D996 nahe Florac so einige Gewinner dieser Reitdisziplin geehrt:
"Honneur aux produits de Persik qui ont gagné la course devenue mythique des 160 km de Florac, ainsi qu'aux autres Champions ou médaillés nés au Berceau de l'endurance, qui ont promu internationalement cette terre et ces hommes."
Der französische Künstler André Debru hat dafür zwei Pferde aus Alteisen kreiert. Aber auch andere Tiere, Comic-Figuren, Schilder, Wetterfahnen etc. stammen aus der Schmiede und Bildhauer-Werkstatt von André Debru in Costes-Gozon.








 

beliebteste Einträge

Kunstunterricht: Drache aus Pappmaché

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

IMPRESSUM

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

„Visitenkarte der Gemeinde“

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter