Materialbeschaffung in Duisburg II


Materialtransport – bis an die Grenzen der Ladekapazitäten


Mit Transporter und Doppelachser-Anhänger brechen wir in aller Frühe auf und erreichen bereits vor 8.00 Uhr die Schrottinsel und fahren bis zum Betriebsbüro der TSR Recycling GmbH & Co. KG vor. Die eine Woche zuvor benannte „Wunschware“ für das Drachenprojekt liegt bestens vorbereitet für den Abtransport parat, gebündelt, abgefüllt und auf Paletten gepackt. Mit Hochpräzision hilft ein Gabelstaplerfahrer, die Ladung behutsam auf die Ladeflächen von Transporter und Anhänger zu heben. Heavy load!
Das Entladen in Wachtberg ohne diese großartige Hilfe gestaltet sich dann etwas schwieriger und unkonventionell – aber 'runter geht immer 😉











beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe