Projekttag 7 „Wachtberger Drache“


Mit einem Gerüst von Cornelius Diehl in luftige Höhe


An Tag 7 des Drachenprojektes muss ein Gerüst her, um Oberkörper und Halsansatz des Drachen konstruieren zu können. Trotz sehr kurzfristiger Anfrage erklärt sich der Geschäftsführer der Bedachungen Cornelius Diehl GmbH & Co. KG auf Anhieb bereit, für das Projekt eines seiner Alu-Gerüste mit entsprechender Höhe leihweise zur Verfügung zu stellen. Mit der Gruppe schnell aufgebaut können die Schüler nun vom Gerüst aus auf vier Metern Höhe ihre Arbeit am „Drachentorso“ fortsetzen. Gelenkig und schwindelfrei klettern die Schüler vom Gerüst aus auf und sogar in das Drachenkonstrukt hinein – eine Mischung aus Abenteuerspielplatz und Akrobatik 😉



 

beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe