Tag 10 „Wachtberger Drache“


Der Wachtberger Drache – ein Mischwesen mit Flügeln


Der Drache, ein mythisches Fantasiewesen, erscheint in den meisten Darstellungen als ein Mischwesen aus unterschiedlichen Tierkörpern. Das Wappentier der Gemeinde Wachtberg besitzt sechs Gliedmaßen, zwei Vorder- und zwei Hinterbeine und zwei Flügel. Dieser Vorgabe folgen die Schüler der HDG-Schule Berkum bei der Umsetzung des Wappentieres in Eisen. Da die ausladenden Flügel für den Transport des Eisenkorpus abnehmbar oder zumindest einklappbar konzipiert werden müssen, gilt es zunächst, eine massiv ausgelegte und möglichst einfach zu handhabende Haltevorrichtung zu entwickeln. Orientiert an Türscharnieren werden am Drachenkorpus pro Flügel zwei senkrechte Zapfen angeschweißt, an denen später die Flügel eingehängt werden. So bleiben die Flügel vorerst schwenkbar und der Winkel zum Körper kann später noch variiert werden.
Nachdem die Form endgültig feststeht, werden die einzelnen Segmente mit Kreide auf dem Boden eingezeichnet, um spiegelverkehrt zwei identische Flügel anfertigen zu können.

beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe