Drachenkopf entsteht in der Garage

Wachtberger Drache erhält nur einen Kopf

Ebenso wie der Drache auf dem Wappen erhält der Wachtberger Drache für den Kreisverkehr nur einen Kopf – nicht drei, fünf oder gar sieben oder mehr. Da es um viele Details geht, die sich in der Höhe von der Leiter oder dem Gerüst aus nur sehr beschwerlich umsetzen ließen, wird der Drachenkopf parallel zu den anderen Arbeiten am Korpus zunächst am Boden und auf der Werkbank in der Garage „modelliert“.
Der Wachtberger Drache wird an seinem späteren Standort zwar kein Feuer speien, dafür glüht und sprüht es beim Herstellungsprozess umso heftiger.
Im Spreizen des Maules ist Kater Pablo dem Drachen eindeutig überlegen – aber Fleischfresser können eben das Maul bekanntlich weiter aufreißen als Vegetarier ;-)





beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

NIGHT OF LIGHT 2020

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe