Firma GÜDE GmbH & Co. KG sponsert handliches Schweißgerät

Zwei Schweißgeräte von GÜDE in vollem Einsatz

Bisher hat das GÜDE-Schweißgerät MIG 250 während des Drachenprojektes hervorragende Dienste geleistet. Aber das leistungsstarke Gerät war für die Arbeiten am Hinterkopf in gut fünf Metern Höhe dann doch zu schwer. Die Firma GÜDE GmbH & Co. KG hat sich aber bereit erklärt, das Drachenprojekt mit einem handlichen MIG 155 zu unterstützen. So konnte der Drachenkopf fertiggestellt werden: Mit Ohren und einer feingliedrigen Gratschrottverkleidung am Hinterkopf nimmt die Skulptur endgültig richtig Form an.

beliebteste Einträge

WDR Lokalzeit bei der Einweihung

Wachtberger Drache in der WDR Lokalzeit Bonn

Der Wachtberger Drache zeigt sich!

„Visitenkarte der Gemeinde“

50 Jahre Gemeinde Wachtberg!

Großzügiges Sponsoring ermöglicht Drachenprojekt!

IMPRESSUM

Außergewöhnliches Material – außergewöhnlicher Charakter

NIGHT OF LIGHT 2020

WDR-Lokalzeit berichtet über Hamsterkäufe